Open Ended Straight Draw

Ein Open Ended Straight Draw (OESD) ist ein Draw auf eine Straße, der die oberste oder die unterste Karte fehlt.

 

Beispiel (Texas Hold'em):

Spieler Flop


 

Der Spieler hält mit 2, 3, 4, 5 einen Draw auf eine Straße, die durch jedes Ass oder jede Sechs komplettiert würde. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Turn ein Ass oder eine Sechs ist, liegt bei 17,4%. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Spieler nach der Riverkarte eine Straße hält, liegt am Flop bei 31,5%.

 

 

Quelle: http://de.pokerstrategy.com/glossary/Open-Ended-Straight-Draw/