Haktus gewinnt Heimturnier in OHA Badenhausen

Eliza mit tollem 2 Platz und Martin Dix auf Platz 3...

1. Sieger
2. Sieger
3. Sieger
Platz 4
Platz 5
Platz 6
Platz 7
Platz 8
Platz 9

Haktus,    
Eliza,    
Dix Martin,
Hennig Enrico,
Smurga,    
Tront Roman,
Merling    Paul,
Fabio,    
Thomas Roland


...das war wieder mal ein Pokerfight der Extraklasse. An meinem Tisch 2 ging voll die Post ab. Das war der "Damentisch", nicht nur dass mit Eliza und Miriam 2 "echte" Damen am Tisch saßen und sich zahllose sagenhafte Battels lieferten, nein auch die Damen liefen einfach unendlich gut; ganz oft als Pocket aber diverse Male auch als Zünglein an der Waage, wenn es im River um die bessere Hand ging!


Nach der Pause - in der es wieder ein mal wahnsinnig leckeres Essen gab - wurde ein Tisch aufgelöst und ein Side-Event gestartet. Dieses konnte Blade vor Herbert Imme und Kevin Hoffmann für sich entscheiden. Und es war fertig, bevor wir am Tisch 2 den Final Table fertig gespielt hatten, das gibt es auch selten, da es normaler Weise das Main-Event bei weitem überdauert.

Als 10. war ich im Main-Event rausgeflogen, grade pünktlich um den Final-Table dealen zu können. Noch einmal die Karten gecheckt und zur Kontrolle "aufbereitet" und dann kam es, das FINALE in Badenhausen und es sollte noch einige spannende Hände geben.


Eliza hatte am Tisch zuvor massiv ihren Chipstack aufgebaut und kam mit einem ordentlichen Polster an den Tisch. Haktus war da nicht so gut mit Chips ausgestattet, aber mit dem genialen Motto "Solange ich noch Schipse habe, bin ich noch im Spiel" und das sollte sich auf lange Sicht bewahrheiten. Nach und nach verließen die Final-Table Teilnehmer mehr oder weniger freiwillig den Tisch, so dass nach hartem Fight und dem Ausscheiden von Martin Dix nur noch Eliza und Haktus für das Heads-Up übrig blieben.
Letzterer hatte seinen Smallstack massiv ausgebaut und ging als Leader ins Rennen.


Im Heads-Up hatte er auch ganz klar die besseren Hände, so dass Eliza nichts anderes übrig blieb, als sich mit dem Ehrenvollen 2. Platz zu begnügen. Und Haktus schaffte das für Ihn Unfassbare!!! Nach 6 Jahren zittern und bangen und diversen 2. Plätzen hat er es wirklich geschafft, heute den Titel einzufahren und das begehrte HCOP-Ticket zu ergattern. Der Stolz ist auf dem Siegerfoto deutlich abzulesen! So ein kleines bisschen stolz bin ich natürlich auch, dass ich ihm seinen ersten Sieg dealen durfte.

Herzlichen Glückwunsch allen Spielern zu ihrem tollen Ergebnis!

Koschi8x8 für das Team von PEL-Poker!

AKTUELLES   |   POKER   |   CHALLENGE   |   TURNIERE   |   SPIELORTE   BLOG   |   KONTAKT

Kommentar schreiben

Kommentare: 0