Peter Freckmann siegt beim 100k Poker Marathon.

Koschi 8x8 und Dune folgen auf den Plätzen...

1. Sieger
2. Sieger
3. Sieger
Platz 4
Platz 5
Platz 6
Platz 7
Platz 8
Platz 9

Freckmann Peter,
Koschi8x8,    
Dunemann Henning,
Kassabaki Ahmad,
Hennig Enrico,
Kruschi,    
Zedler Herbert,
Horido83,    
Geccoman


100.000 Startchips, das ist ne Hausnummer...

...und die gab es dann auch am Samstag Abend wieder in Schwiegershausen. Einer gaaaanz alten Tradition folgend, wurde nämlich begleitend zur HCOP ein 100K-Turnier angeboten, damit auch alle die, die kein HCOP-Ticket ergattern konnten, jede Menge Spaß beim Pokern haben können.

Natürlich freuten sich über dieses Turnier auch alle Pokerspieler, die in der HCOP mitgespielt hatten, aber mehr oder weniger unsanft das Mainevent verlassen mussten. So hatten sich ganz bald 2 Tische gefunden, mit denen das 100K-Turnier eröffnet werden konnte.

Nach dem ich selbst dann, im vorderen Drittel liegend, unsanft meiner Siegchancen beraubt wurde :( habe ich nur das Kartendeck getauscht, und schon konnten 10 frische Teilnehmer für das 100k Platz nehmen.

Aus Tisch 3 im Mainevent wurde im Hand umdrehen Tisch 10 im 100k-Event und schon ging es lustig weiter. Nunmehr wurde an 3 Tischen mit den "Big-Stacks" gespielt. Ok, bei einigen Spielern waren daraus schon wieder Small-Stacks geworden, aber das ist nunmal so, beim Pokern!

Weit nach Mitternacht, der Final-Table im HCOP war schon lange beendet, kristallisierte sich auch in diesem Event ein harter Kern heraus, der den Sieger herauskitzeln wollte. In dieser Phase war mir das Glück mehrere Male hold, was mich als absoluter Bigstack an den Final-Table gehen lies.Nur wie heißt es so schön bei der einen japanischen Automarke?!? "Nichts ist unmöglich - beim Pokern" hahaha, und einer sollte mich noch das Fürchten leeren.

Den Final Table erreichten Geccoman & Koschi8x8, beide Team Blockbuster, Peter Freckmann, Dune, Ahmad Kassabaki, Enrico Hennig, Kruschi, Herbert  Zedler und Horido83. Viele von den Jungs konnte ich auf Grund meiner Chips-Überlegenheit leicht eleminieren. Einmal habe ich sogar in einem All-In gleich 3 auf einen Streich vom Tisch genommen. Aber dann gab es doch noch eine harte Nuss zu knacken. Ihr Name "Peter Freckmann". An ihm war kein vorbeikommen. Als nur noch wir beide übrig waren, habe ich dann den Dealerplatz geräumt und damit meinen persönlichen Rekord aufgestellt. 15 Stunden in einem Stück Dealen & Spielen und insgesamt an diesem Abend 120 Dealerchips, von zufriedenen, glücklichen und manchmal auch hoffnungsvollen Mitspielern eingesammelt, auch ein persönlicher Rekord - danke an Alle, die daran mitgewirkt haben :-D

Tommytom hatte freundlicherweise den Dealerplatz eingenommen und dealte nun unser Heads-Up (Dunja hat derweil ein 2. Deck gemischt, so dass wir sehr zügig an unsere Karten kamen). Immerhin 15 Minuten sollte es dauern und fette Pötte wechselten kontinuierlich über die Länge des Tisches, wir waren ebenbürtige Gegner.

Dann kam es, wie es kommen musste. Ich hatte Peter All-In gestellt und der callte mit einem zu dem Zeitpunkt größeren Stack und traf auf den River die bessere Karte, obwohl ich bis zum Turn ganz klar vorne gelegen habe - oops - Shit happens, hihi...

So ging denn auch dieses glorreiche Turnier um 07:30 Uhr Ortszeit zu Ende! Ja, richtig gelesen, es war halb 8 Uhr morgens, wow, was ein Marathon - Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer und vor allem an Peter für seinen grandiosen Sieg!!!

Es grüßt euch herzlich Koschi8x8 und das Team von PEL-Poker.

Impressionen...


AKTUELLES   |   POKER   |   CHALLENGE   |   TURNIERE   |   SPIELORTE   BLOG   |   KONTAKT

Kommentar schreiben

Kommentare: 0