Emanuel Balassos, der König von Duingen...

TommyTom und Koschi 8x8 in seinem Gefolge!

1. Sieger
2. Sieger
3. Sieger
Platz 4
Platz 5
Platz 6
Platz 7
Platz 8
Platz 9

Balassos Emanuel,
TommyTom,    
Koschi8x8,    
Dunja,    
Seventoo,    
Turbo,    
Fouquet Marcel,
Smurga,    
Heinemeyer Günter


Wir schreiben Freitag den 12. Dezember Anno Domini 2014 und im beschaulichen Duingen hat sich eine ansehnliche Zahl von "Pokersüchtigen" eingefunden um Ihren König zu küren. Gräfin Dunja die 1. hielt einmal mehr die Frauenquote hoch und dealte von Anfang an auf "Teufel komm raus"...

So verlor ich direkt in der ersten Hand fast ein Viertel meiner Chips mit meinem gefloppten "Two Pair" und Option auf Full House und Straße gegen ein zusammen-gesammeltes Flush. Zum Glück bekam ich aber nach etwa einer Stunde immer bessere Hände, die mich im Laufe der Zeit massiv Chips aufbauen ließen.

Floptimist lieferte sich mit Emanuel ein Battle, aus dem dieser als Sieger hervorging. Flopti hatte Emanuel noch prophezeit, dass er einen Drilling auf der Hand halten würde, bezahlte aber trotzdem mit einem All-In. Und genau dieses Set 5er hatte Emanuel dann auch und gewann.

Nachdem es mir gelang in einem "Pokerstars All-In" gegen den späteren König Emanuel aufzudoppeln, behielt ich die Position des Chipleaders an unserem Tisch bis zum Final Table.

Und dann ging es noch einmal richtig zur Sache...

Folgende Teams waren am Final Table vertreten:
Ich geh nur kurz zum Pokern = Emanuel + Smurga
Bigpoint = TommyTom + Dunja
BLOCKBUSTER = Koschi8x8
Pre-flop Hooligans = Seventoo + Turbo

Mit Aussicht auf eine "Vorentscheidung im Team-Cup" wurde gepokert was das Zeug hält! Da hat jeder Final Table Teilnehmer seine eigene Geschichte zu erzählen, fragt sie einfach!!! Wir sind schon ganz gespannt auf den Team-Cup heute, es verspricht auf jeden Fall sehr spannend zu werden. Wir sehen uns am Final Table (hoffentlich) - lg Koschi 8x8

AKTUELLES   |   POKER   |   CHALLENGE   |   TURNIERE   |   SPIELORTE   BLOG   |   KONTAKT

Kommentar schreiben

Kommentare: 0