P-E-L Poker Tours - im Mai erfolgreich im Kings Casino

Wow, war das ein Wochenende :-D Vom 16.-19. Mai war wiedermal ein Trupp von P-E-L Poker Event in das ferne Rodzvadow unterwegs und sollte einige Erfolge feiern! So kamen 2 von uns sogar ins Finale im 500.000 € Main-Event und somit ins Geld...

...aber bis dahin war ein weiter Weg :) Und der begann gemeinsam bei herrlichem Sonnenschein im wunderschönen Eichsfeld, direkt an der Autobahnauffahrt Leinefelde zur A38. Gut gelaunt (siehe Belegfoto) nahmen die Pokerfreunde die 400 km nach Rodzvadow in Angriff. Wie gut daß ich mich seinerzeit entschlossen hatte einen Bus mit "Pokertisch" zu kaufen, so konnte schon auf der Anfahrt so manche Hand gespielt werden :-)

 

Ohne Grenzkontrollen erreichten wir bei strahlendem Wetter das Kings Casino in Rodzvadow / Tschechien und hatten sogar noch Zeit, vor dem 25,- € Satelite für das Mainevent Tag 1 (Buyin 250,- €) einzuchecken und unsere noblen Zimmer im Ort zu beziehen. Allerdings sollten wir diese in den folgenden Tagen selten zu Gesicht bekommen, hihi...

Am Freitag um 16:00 Uhr ging es los mit dem Satelite, alle waren eifrig bei der Sache und schnupperten Live-Poker-Luft an den zahllosen Tischen. Dunja erreichte als Einzige einen der begehrten Plätze für das Mainevent gleich im ersten Anlauf. Es sollten noch viele spannende Pokerpartien für alle Beteiligten folgen!

Was ich auf jeden Fall an diesem Wochenende gelernt habe ist Geduld üben!!! Da es mit den 4 Satelites für das Main-Event bei mir nicht so recht klappen wollte, habe ich mich am Samstag Abend dann mit 250,- € für das Mainevent "Tag1" eingekauft. Thomas hatte es geschafft sich über eins der Satelites zu qualifizieren! So saßen wir nun am Samstag um 20:00 Uhr beide im Main-Event und spielten lustig drauf los. Ja und jetzt kommt das mit der "Geduld"... In den ersten 3 Stunden hatte ich genau 3 Hände, die ich spielen konnte, A9d suited, KhQc und Pocket Pair 7 - das war´s - trotzdem hat es einen Riesenspaß gemacht, ist schon ein cooles Flair!!! Am Sonntag morgen um 7:03 Uhr (nach über 11 Stunden Spielzeit) lag ich auf dem 37. Platz, 327 waren schon ausgeschieden und irgendwie musste ich auf Platz 36 um an Tag 2 teilnehmen zu können. Thomas hatte das schon geschafft und drückte mir die Daumen.

Dann geschah das Unfassbare - ein Spieler an meinem Tisch hatte noch etwa 80k, ich hatte ca. 55k und musste den Big Blind mit 20k bringen, hätte also die nächste Runde nicht mehr überlebt, denn die Blinds sollten auf 30/15k steigen und entschloss mich also mit K8s All In zu gehen! Der Spieler nach mir foldete und der Spieler danach hatte ein paar Mio. Chips da stehen und griff zu allem Überfluß hinein und schob einen 100k-Stapel in die Mitte des Tisches!

Erst stockte mir der Atem, aber dann stellte sich das Ganze als Segen heraus, denn alle anderen warfen, ob der Übermacht,  schnell ihre Karten weg und er war mein einziger Gegner! Im Showdown zeigte er A5, hatte also "leichte" Vorteile, aber der Flop brachte 8d und die hielt auch über Turn und River, so machte ich einen Double Up mit einem Pärchen 8 *freu* Vier Hände weiter ging mein direkter Kontrahent All In und verlor und ich beendete Teil 1 des Mainevents tatsächlich auf dem "letzten" 36. Platz und hatte in diesem Moment schon 750,- € sicher! Die Nachtschicht hatte sich gelohnt!!!

Knapp 4 Std. später um 13:00 Uhr begann Tag 2 - genau 207 Leute spielten darum, als Erster mit 100.000 € vom Tisch zu gehen! Ich bin dann gegen 18:00 Uhr mit einem unglücklichen All In - A2d - gegen ein Pocktpair AA gelaufen und unsanft vom Tisch genommen worden. Immerhin hatte ich es auf den 136. Platz geschafft und stand, stolz wie Oskar, mit 1029,- € vom Tisch auf. Thomas hat es sogar noch auf Platz 77 geschafft, der ihm immerhin 1249,- € Gewinn bescherte!


Einen Riesenpechvogel gab es auch an diesem Wochenende, denn Geccoman, der in einem anderen Turnier Pocket 7 hielt und auf den Flop mit Vierling 7 All-In ging, wurde auf den River durch Vierling K geschlagen, das war bitter! So manchem gelang in den 3 Tagen noch hier und da ein Erfolg in den diversen Turnieren und an den Cash-Game-Tischen, und die Truppe strahlte am Sonntag Abend Zufriedenheit aus.

 

So klang der 18. Mai gemütlich aus und wir konnten nach einem üppigen Frühstück am Montag, nach dem Gruppenbild mit Dame :-) den Heimweg antreten! Danke für dieses tolle Wochenende, danke für die tolle Organisation durch P-E-L!!! Vom 7.-10.11. bin ich garantiert wieder dabei, wenn es heißt - auf nach Rozvadov ins Kings Casino und shuffle up :-D  "Mach es EINFACH - und dann - MACH ES einfach!" Koschi8x8

Kommentar schreiben

Kommentare: 0